Home

Nach der Vernissage …

28/06/2020

Mehr als nur ein Dankeschön: Für meine Rede zur Eröffnung wurde ich reich beschenkt – mit einem wunderbaren Bild von Karin Hehenberger (Acryl auf Papier, Mixed Media) und einem handgefertigten Gefäß der Textil-Künstlerin Daniela Gauder, die auch die schönsten Lavendelsäckchen der Welt macht.

Gestern haben wir – die Frauen der Künstlergilde Eferding und ich – die Ausstellung Triebwerke eröffnet. Ein Straßenfest vor der Galerie als Vernissage: Sehr, sehr schön war’s!

Die Ausstellung von Ursula Eder, Daniela Gauder, Andrea Groisböck, Karin Hehenberger, Nicole Hochholzer, Elke Huber, Sabine Hufnagl, Evelyn Kreinecker, Sybille Pflügelmeier und Renata Raliukoniene. ist noch bis 12. Juli im Offspace (Keplerstraße 3, Eferding) zu sehen – und sei allen ans Herz gelegt.

Meine Rede „Triebwerke: Im Ich-Raum der Kunst“ erscheint im Herbst in der Anthologie Fragmente: die Zeit danach (Promedia Verlag).

 

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: