Rezension von Klaus Nüchtern, FALTER 41/14

„Mit dem Nachkriegsroman ‚Watschenmann‘ ist Karin Peschka ein beeindruckendes Debüt geglückt.“ (… zur Rezension auf falter.at)

http://wasmitbuechern.de/2014/09/03/karin-peschka-der-roman-hat-vieles-veraendert/

oder gleich zur startseite und von dort zu vielen interessanten interviews: wasmitbüchern.de

und damit der eintrag nicht so leer ist, gleich auch noch das universalbild (im katalog, im buch, im interview … ) – wird zeit, dass wir ein neues machen. 

Karin_Peschka

(c) Anton Peschka