karin peschka, vienna/eferding/austria.

kontakt: karin@peschka.at

bisher veröffentlicht:

  • „autolyse wien. erzählungen vom ende“, otto müller verlag, salzburg, 2017 – unterstützt durch das adalbert stifter stipendium des landes oberösterreich
  • „verwolfung“ (erzählung): erschienen in „literatur und kritik“, nr. 511/512, otto müller verlag, salzburg, märz 2017
  • „fannipold“, roman, otto müller verlag, salzburg, 2016 – unterstützt durch das elias canetti stipendium der stadt wien (2015, 2016)
  • „donauwalzer I“, „donauwalzer III“: erschienen in „loreleys lover. erotische gedichte und geschichten: die fünfzig besten beiträge zum menantes-preis 2006 bis 2016 mit elf Zeichnungen von gerd mackensen, quartus-verlag, oktober 2016
  • „brief aus teheran“:  erschienen in „literatur und kritik“, nr. 505/506, otto müller verlag, salzburg, juli 2016
  • auszüge aus „watschenmann“:  erschienen in „99“, nr. 107, edition neues forum literatur & kulturpolitisches, linz, märz 2016
  • „traktor“, „am morgen, am pier“: erschienen in „die sachensucherin – 55 kurze geschichten“, hg.: g. herholz, v. geiger, j. dirksen, u. langenbrinck, klartext verlag, essen 2015
  • „wirtskinder“: erschienen in „salz – zeitschrift für literatur“, jahrgang 40/iv, heft 160, salzburger literaturforum leselampe, juni 2015
  • „tagwerk & nachtarbeit“, auszug (bild/lyrik-zyklus mit michael hedwig): um:druck, zeitschrift für druckgraphik und visuelle kultur, nr. 26, okt. 2014, wien
  • „tagwerk & nachtarbeit“, auszug (bild/lyrik-zyklus mit michael hedwig): literaturzeitschrit etcetera nr. 57, konkrete poesie (litges st. pölten)
  • „waschenmann“, roman, otto müller verlag, salzburg, 2014
  • „vor dem wind“: erschienen in „driesch – zeitschrift für literatur & kultur nr. 17/2014“, driesch verlag, wien
  • „schneckenkönig“: erschienen in „kolik 60“, 2013, verein für neue literatur, wien
  • „watschenmann“ (auszug): erschienen im september 2013 in  der zeitschrift „literatur und kritik“, otto müller verlag, salzburg
  • „watschenmann“ (auszug): erschienen 2013 in der anthologie „wartholz VI“, edition literatursalon wartholz (siegertext literaturpreis wartholz)
  • „fräulein luise oder der kleine lärm“: erschienen 2011 in der anthologie „kühner kosmos“, schreibwerk berlin (preis der jury bei gleichnamigem kürzestprosabewerb)
  • „bohumil und barnabas“: erschienen 2010 in der anthologie „mitternacht“ der linzer „rampe“
  • „sterntaler“: kunstbuch mit michael hedwig (maler), rainer voltmann (radierung) und thomas franke (bleisatz) auf zerkall-bütten gedruckt, auf pappelsperrholz kaschiert, 2008, edition neuhauser kunstmühle
  • 2005 bis 2010: literarische alltagskolumnen auf oe1.ORF.at. (diese von einem autoren-/autorinnen-pool betreute kolumne wurde im herbst 2010 aus medienrechtlichen gründen eingestellt.)
  • „flatline“: mit und für hubert neuper, 2004, ibera verlag, wien
  • „ohne titel“ (kurzprosa): erschienen 1986 in texte 19, zeitschrift für literatur

auszeichnungen, stipendium:

  • 2017: bks-publikumspreis bei den tddl 2017 für wiener kindl
  • 2016: adalbert-stifter-stipendium des landes oberösterreich für autolyse wien
  • 2015: literaturpreis alpha
  • 2015: auszeichnung beim kürzestprosabewerb geschichten zum mitnehmen, literaturbüro ruhr
  • 2015 und 2016: elias canetti-stipendium der stadt wien für fannipold
  • 2014: literaturpreis floriana
  • 2013: literaturpreis wartholz
  • 2011: wettbewerb kürzestprosa, preis der jury, schreibwerk berlin

 copyright aller texte und bilder, falls nicht anders angeführt: karin peschka.