FanniPold

18/09/2016

„Brangelina, verstehst?“ „Was?“ Poldi entlastet vorsichtig den linken Fuß, nur eine Spur, um die Zehen zu bewegen. „Angelina Jolie und Brad Pitt. Wären wir berühmt, weißt, wie wir heißen würden?“ „Wie?“ Poldi spürt Fannis Herz pochen unter seiner Hand. „FanniPold“, sagt sie.

fb_buecher_big

Eine Schachtel voller Bücher, ein besonderer Moment. Danke an die vielen Menschen, die mich während der Arbeit an „FanniPold“ unterstützt haben – und besonderen Dank an die Stadt Wien, welche das Buch mit dem Elias-Canetti-Stipendium 2015 und 2016 gefördert hat.

%d Bloggern gefällt das: