Schatten säumen – und Radio hören

04/03/2018

 

unter dem farn
bargen sich
die ersten
buchstaben

 

Mit diesen schönen Zeilen beginnt Ludwig Hartingers Schatten säumen – ein vor kurzem bei Otto Müller erschienener Gedichtband, ein Auszug aus seinem dichterischen Tagebuch.

 

Ludwig Hartinger hat mit strenger Hand meine Arbeit an Autolyse Wien begleitet, ich habe viel von ihm gelernt. Seine Strenge ist gut und freundschaftlich, sie wurzelt in seiner Hingabe an Klang und Bild und Schattenlicht. An den Anklang, würde er jetzt sagen.

Gestern wurde Schatten säumen in einem Ö1-Nachtbild präsentiert, wunderbar gelesen von Michael Dangl, zauberhaft gestaltet von Nikolaus Scholz, redaktionell geleitet von Edith-Ulla Gasser.

Sieben Tage, also bis zum 10. März 2018, 21 Uhr, ist die Sendung auf 7-Tage-Ö1 nachzuhören. Jeder und jedem ans Herz gelegt: Ludwig Hartingers dichterisches Tagebuch
 

%d Bloggern gefällt das: