29. August: Anklänge, der Musik hingegeben

21/08/2018


Ich mache es mir einfach und zitiere Harald J. Schellanders wunderbare Idee direkt von seiner Webseite,  Space of Inspiration:

„Hier arbeitet er bei allen vier weit offenen Fenstern und atmet so fortwährend die köstlichen Waldeslüfte und – düfte ein“, schrieb Natalie Bauer-Lechner über das Komponierhäuschen, das ihr Freund Gustav Mahler im Jahr 1899 in Maiernigg errichten ließ. (…) Eine kleine Gruppe von jeweils höchstens 12 Teilnehmenden kann bei insgesamt sechs Terminen im Juli und August  ihrer Kreativität und Schöpferkraft rund um das Komponierhäuschen auf die Spur kommen. Als Ausgangspunkt dienen musikalische Zitate aus den Symphonien 4 bis 8, die Gustav Mahler in den Sommern bis 1907 in Maiernigg geschaffen hat. (…) Für das Konzept und die Inspirationsbegleitung sorgt Harald J. Schellander, der als Leiter des Instituts für Zukunftskompetenzen, Coach und Autor seit Jahrzehnten von Mahlers Musik begeistert ist.

Beim letzen dieser sechs Termine – am 29. August 2018, 9.00 bis 12.30 Uhr – darf ich die Teilnehmer/innen begleiten, auf dem schönen Weg zu Mahlers Komponierhäuschen und dort durch neue Texte, durch Anklänge, der Musik hingegeben. (Der Wörthersee wird zwischen den Bäumen glitzern.)

Hier geht es zu den Details und zur Anmeldung. Ich freu‘ mich sehr.

%d Bloggern gefällt das: