Vor nun schon einigen Jahren war ich oben auf dem großen Priel. Am kommenden Samstag – das ist der 22. September 2018 – gibt es aber zu dessen Füßen großes Kino. Ohne Film, aber mit viel Musik: Ich habe die Ehre, bei Fried und Helga Mittendorfer einen Auftritt der Moneka Group mit einer Lesung zu begleiten. (Sie werden behaupten, mich zu begleiten. Ich behaupte, wir begleiten uns alle gegenseitig.)

Mahmod Salah Moneka, Ahmed Shqaqi, Mohammed Salah Moneka, Boualem Dahmani und Karrar Altaeeb

Die beiden wunderbaren Mittendorfers laden in ihre Gallery Schön für Schön zur mittlerweile 27. Ausstellung. Die Überschrift ART & EAT verheißt Gutes: musikalisch und kulinarisch auf alle Fälle – literarisch geb‘ ich mein Bestes.

Wann: Samstag, 22. September 2018, pünktlich um 19:00 Uhr 
Wo: 4564 Klaus 55 (Abzweigung nach Natursteine Lattner rechts
bei Camping Schön nehmen & dann links hinauf Hungersbichl)
Wie: Wer komme möchte, schreibe mir – ich leite die Anmeldung an Fried und Helga weiter.


Ich mache es mir einfach und zitiere Harald J. Schellanders wunderbare Idee direkt von seiner Webseite,  Space of Inspiration:

„Hier arbeitet er bei allen vier weit offenen Fenstern und atmet so fortwährend die köstlichen Waldeslüfte und – düfte ein“, schrieb Natalie Bauer-Lechner über das Komponierhäuschen, das ihr Freund Gustav Mahler im Jahr 1899 in Maiernigg errichten ließ. (…) Eine kleine Gruppe von jeweils höchstens 12 Teilnehmenden kann bei insgesamt sechs Terminen im Juli und August  ihrer Kreativität und Schöpferkraft rund um das Komponierhäuschen auf die Spur kommen. Als Ausgangspunkt dienen musikalische Zitate aus den Symphonien 4 bis 8, die Gustav Mahler in den Sommern bis 1907 in Maiernigg geschaffen hat. (…) Für das Konzept und die Inspirationsbegleitung sorgt Harald J. Schellander, der als Leiter des Instituts für Zukunftskompetenzen, Coach und Autor seit Jahrzehnten von Mahlers Musik begeistert ist.

Beim letzen dieser sechs Termine – am 29. August 2018, 9.00 bis 12.30 Uhr – darf ich die Teilnehmer/innen begleiten, auf dem schönen Weg zu Mahlers Komponierhäuschen und dort durch neue Texte, durch Anklänge, der Musik hingegeben. (Der Wörthersee wird zwischen den Bäumen glitzern.)

Hier geht es zu den Details und zur Anmeldung. Ich freu‘ mich sehr.

The 33rd Vilenica International Literary Festival (04. – 09. 09. 2018)

Nicht ganz so leger, dafür mit Text und Kolleg/innen an Ort und Stelle: Am 12. August im Norbert-Artner-Park, Klagenfurt

High Noon im Norbert-Artner-Park? Nicht ganz, aber fast: Am 12. August 2018 lädt die Kultur Klagenfurt zum literatur.pic.nic – von 10 bis 12 Uhr. Dazwischen läuten die Kirchenglocken, vor allem aber wird gegessen und gelesen.

Moderation: Katharina Herzmansky ( Land Kärnten, UA Kunst und Kultur )

Friedrun Pleterski / Dalmatinisches Inselbuch / Roman (Drava)
Simone Schönett / Andere Akkorde / Roman / (Meerauge)
Karin Peschka / Stadtschreiberin 2018 / (Unveröffentlichtes)

Eintritt frei, Jause und Getränke mitnehmen, Sitzgelegenheiten vorhanden. Das Theatercafé gegenüber hat sonntags geöffnet- Essen und Getränke kann man sich dort auch gerne bei „Vroni“ holen.

Bei Schlechtwetter finden die Lesungen im Festsaal der Gustav Mahler Musikschule statt.

Eine Veranstaltungsreihe der Abteilung Kultur Klagenfurt – weitere Infos: www.kultur.klagenfurt.at

Oben lachen die Fresken, unten lachen wir! (Bild: Viktoria Winkelhofer)

Ob die Lesung am 5. Juli wunderschön war? Sicher nicht so schön wie die alte Stiftsbibliothek in Lilienfeld, in der ich lesen durfte. Danke für die Einladung, es war mir eine ganz große Freude.

Kombo Kosmopolit XI präsentierte am 13. Juni 2018 im Literaturhaus Wien: Blaue Blumen, blaue Stunden. 

Combo_2018

Santiago Giralt, Birgit Weilguny (Dolmetschung), ich, Robert Rosser (Moderation) / Bildquelle: Brigitte Burgmann

Der unbekannte Faktor x, zu ermitteln durch den ebenfalls noch unbekannten Faktor Zeit. So betrachtet eine einfache Formel mit immerhin zwei Konstanten: der Lesung im Musil Museum am kommenden Dienstag und dem nächsten Text-Gwirx-Termin, wahrscheinlich am Tag darauf.

Zur Lesung hat mich die KELAG in Kooperation mit dem Musil Museum eingeladen, daher nennt sich die Veranstaltung hochoffiziell:

KELAGerlesen im Musil Museum Klagenfurt

Eine Lesung aus meinem Erzählband Autolyse Wien, moderiert von Arno Rußegger.

Wann: Dienstag, 26. Juni 2018, Beginn 19.30 Uhr
Wo: Musil Haus, Bahnhofstr. 50, 9020 Klagenfurt