Home

… und werden in der Termin-Übersicht laufend ergänzt. Ich freu mich und hoffe auf ein im guten Sinn aufregendes Jahr 2023.

23. Februar 2023: Salon Lobmeyr zu Gast in Berlin. Mit Ljuba Arnautović, Tanja Paar und mir. Musik: Paul Schuberth. 19 Uhr, Österreichisches Kulturforum, Berlin

28. Februar 2023: StifterHaus Linz, Buchpräsentation Dschomba

1. März 2023: Mit Ursula Wiegele im Literaturhaus Salzburg, eine Veranstaltung der erostepost

16. März 2023: Literaturhaus Wien, Buchpräsentation Dschomba

26. März 2023: Literaturfrühstück in Kronstorf auf Einladung des Kulturvereins Medio2

12. April 2023: Buchhandlung Orlando, Wien

19. April 2023: Literaturhaus Innsbruck

27. April 2023: Lesung auf der Leipziger Buchmesse ,17.30 Uhr, Gastland-Messe-Bühne

28. April 2023: Leipzig, Lesung im Forum „Die Unabhängigen“ (Kurt-Wolff-Stiftung), 10.30 Uhr

12. Mai 2023: Mit Barbi Marković bei Literatur und Klasse in Feldkirch

17. Mai 2023: Mit Ljuba Arnautović bei Experiment Literatur in Wels

16. Juni 2023: Lesung auf Einladung des Vereins Literaturschiff in Steyr

23. August 2023: Café Museum, Wien

10. Oktober 2023: Famulus-Lesung in der Kaffeebar Quentin, Wien

Foto von mir: Chris Zvitkovits | Foto von Florian: Markus Zahradnik

Leider, leider … wir hoffen auf einen neuen Termin.

…..

Das Kulturnetz Hernals hat meinen von mir und vielen anderen sehr geschätzten Kollegen Florian Gantner und mich zu Lesung und Gespräch geladen. Moderieren werden die KNH-Stories #8 zum Thema Schimmel und Schein die von mir und vielen anderen ebenso sehr geschätzten Kollegen Martin Peichl und Markus Köhle.

Ganz wunderbarerweise gibt es dazu auch einen Livestream für alle, die den Weg in den 17. Wiener Gemeindebezirk nicht antreten können. Weil zu weit weg. Weil zu müd. Weil überhaupt. Ich freue mich auf den Abend und über alle Besucher/innen vor Ort und vor den Bildschirmen.

Für mich wird es vielleicht die letzte Lesung aus Putzt euch, tanzt, lacht … weil der neue Roman ist fast schon im Druck. (Mehr darüber? Bald!)

Dienstag, 13. Dezember 2022
KNH-Stories #8
Lesungen & Autor:innengespräche
Kulturcafé Max (Mariengasse 1, 1170 Wien) + Livestream
19:30 Uhr | Einlass
20:00 Uhr | Beginn

Am kommenden Freitag veranstalten der Verein Literaturhaus Salzburg und das Slowenische Kulturinstitut Wien ein Fest zum 70. Geburtstag des Autors, Lektors und Übersetzers Ludwig Hartinger, der im September mit dem Slowenischen Übersetzerpreis Lavrin-Diplom 2022 ausgezeichnet wurde.

(c) Miriam Lazina

 

Ich bin glücklich, gemeinsam mit Karl-Markus Gauß, Drago JancarElke Laznia, Ilma Rakusa und anderen beim Fest für Ludwig lesen zu dürfen. 

Informationen zum Fest im Literaturhaus: Der Wortlandstreicher Ludwig Hartinger

 

Freitag, 2.12.2022
Beginn: 19.30 Uhr
Literaturhaus Salzburg
Strubergasse 23/H.C. Artmann-Platz
A-5020 Salzburg, Österreich

Eintritt: € 12/10/8

In ihrer Gesprächsreihe WERK.GÄNGE lädt Brigitte Schwens-Harrant Autorinnen und Autoren in die schönen Räumlichkeiten der Österreichischen Gesellschaft für Literatur ein, um dort „mit ihr durch die eigenen literarischen Werke zu wandern. Sie erzählen über ihr Schreiben und diskutieren nicht nur poetische Fragen. Gespräch und Lesung wechseln einander ab, Einblicke in die unterschiedlichen Werke werden dabei möglich.“ (Zitat ÖGL)

Am kommenden Montag wandert sie mit mir. Und ich freu mich drauf.

Montag, 28. November 2022, 19 Uhr
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Herrengasse 5
1010 Wien

Nachschau halten!

04/07/2022

Und zwar zum wunderfeinen zweiten Abend unserer Lesereihe dreimaldrei im Eferdinger Gastzimmer, mit Maria Seisenbacher, Martin Peichl und Hermann Niklas — und natürlich Marianne Jungmaier als Moderatorin und mir fürs Rundherum. Aufs Bild klicken, Beitrag lesen und noch mehr schöne Bilder finden.

L n R: Ich, Martin Peichl, Maria Seisenbacher, Hermann Niklas, Marianne Jungmaier (Klick aufs Bild für mehr!)

Am Freitag, 3. Juni 2022, begrüßen Marianne Jungmaier und ich zum ersten der diesjährigen dreimaldrei-Abende: Harald Darer liest aus Mongo, Lisa-Viktoria Niederberger aus einem neuen Text, Marianne moderiert und stellt gemeinsam mit mir Verena Stauffers Gedichtband Ousia vor, da die Autorin selbst leider kurzfristig verhindert ist.

Eferdinger Gastzimmer, Beginn 19.30 Uhr, im Anschluss an die Lesungen wird zu Wein und Brot geladen und zum Büchertisch der Buchhandlung Harrer by Melanie Hofinger.

Dass die dreimaldrei-Reihe 2022 fortgesetzt werden kann, verdanken wir den Fördergeber/innen. Die alle hier aufgezählt werden, ebenso die Autor/innen und deren Biografien, die Termine, die Bilder, die Beginnzeiten: gastzimmer.at/dreimaldrei-22

Harald Darer, Lisa Viktoria Niederberger, Verena Stauffer, Hermann Niklas, Martin Peichl, Maria Seisenbacher, Christian Futscher, Karin Ivancsics und Lisa Spalt lesen Lyrik und Prosa, am 3.6., 1.7. und am 23.9. im Eferdinger Gastzimmer.

Wir freuen uns!

Es gibt einen Grund, warum sich Fanni von der Alm im Pinzgau sehr spontan nach Wien putzt. Das hat etwas mit der Hütte zu tun, die im Winter nicht bewohnbar ist. (Ernst hatte sie gewarnt!) Und mit einem Jahreswechsel und einem Schneebrett, das sich ausgerechnet löste, als Ernst auf dem Weg hinauf …

Vielleicht lese ich diese Stelle aus Putzt euch, tanzt, lacht vor – wo würde sie besser passen als im Literaturhotel Sonnenburg in Lech am Arlberg? Die Lesung, die heute am Abend in der Hotel-Bibliothek stattfinden wird, war ursprünglich für März 2021 vorgesehen und wurde aus den bekannten Gründen verschoben. Tatsächlich wieder nur verschoben und nicht abgesagt, was angesichts der vielen interessanten Neuveröffentlichungen nachvollziehbar gewesen wäre.

Ich bedanke mich bei Familie Weber für die Einladung, genieße die Berge und das schöne Hotel und weiß mich überprivilegiert in dieser Zeit.

Beginn: 21.00 Uhr
Hotel Sonnenburg, Oberlech 55, Lech am Arlberg

Tatsächlich Oslo

09/03/2022

Während die Welt an der Welt leidet, darf ich im Rahmen des Literarischen Salons des Österreichischen Kulturforums in Oslo lesen.

Der Blick (auf Oslo) aus dem Edvard-Munch-Museum passt dieser Tage gut.

Donnerstag, 10. März 2022, 19:00 Uhr
Österreichisches Kulturforum, Thomas Heftyes gate 21, 0264 Oslo, Norwegen

Was lange währt, wird endlich gut: Dieser alte Spruch trifft nicht immer ins Schwarze, aber hier und heute passt er gut. Bzw. in ein paar Tagen, denn dann geht es hoffentlich nach Immenstadt im Allgäu, wo ich zu einer Lesung aus Putzt euch, tanzt, lacht eingeladen bin.

Geplant war die Lesung bereits für Februar 2021. Der Termin musste wegen der Pandemie auf Herbst 2021 verschoben werden. Hat ebenfalls nicht geklappt, daher jetzt der dritte Versuch. Und der soll bitte gelingen, das wünsche ich mir sehr, denn nichts ist selbstverständlich: die Einladung und die freundliche Korrespondenz und die große Geduld der Veranstalter/innen.

Zudem passt mein Roman perfekt zum aktuellen Jahresthema im Literaturhaus Allgäu für 2022: Lebenswege.

Ich freu mich auf die Reise.

❁❦❉

Donnerstag, 3. Februar 2022, 19.30 Uhr
Literaturhaus Allgäu
Bräuhausstraße 10
87509 Immenstadt

Wieder eine Grenze überschritten zu haben, das wird ein besonders gutes Gefühl sein, sogar, wenn es sich nur um die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz handelt.

Die erneute Einladung des Literarischen Clubs Zürich ist der zweite Versuch, diese Lesung zu realisieren, und ein Jahr nach dem ursprünglich geplanten Termin wird es nun hoffentlich gelingen. Was bleibt uns anderes, als zuversichtlich zu sein?

Danke den Organisator*innen, dass die Lesung verschoben und nicht gleich abgesagt wurde. Angesichts der Menge an guten Büchern, die in der Zwischenzeit erschienen sind, keine Selbstverständlichkeit.

❁❦❉

Mittwoch, 12. Januar 2022, 19.30 Uhr
Moderation: Elisabeth Boner
Gemeindestraße 54 (über dem Kreisbüro 7)
8032 Zürich