Home

Nachschau halten!

04/07/2022

Und zwar zum wunderfeinen zweiten Abend unserer Lesereihe dreimaldrei im Eferdinger Gastzimmer, mit Maria Seisenbacher, Martin Peichl und Hermann Niklas — und natürlich Marianne Jungmaier als Moderatorin und mir fürs Rundherum. Aufs Bild klicken, Beitrag lesen und noch mehr schöne Bilder finden.

L n R: Ich, Martin Peichl, Maria Seisenbacher, Hermann Niklas, Marianne Jungmaier (Klick aufs Bild für mehr!)

Am Freitag, 3. Juni 2022, begrüßen Marianne Jungmaier und ich zum ersten der diesjährigen dreimaldrei-Abende: Harald Darer liest aus Mongo, Lisa-Viktoria Niederberger aus einem neuen Text, Marianne moderiert und stellt gemeinsam mit mir Verena Stauffers Gedichtband Ousia vor, da die Autorin selbst leider kurzfristig verhindert ist.

Eferdinger Gastzimmer, Beginn 19.30 Uhr, im Anschluss an die Lesungen wird zu Wein und Brot geladen und zum Büchertisch der Buchhandlung Harrer by Melanie Hofinger.

Dass die dreimaldrei-Reihe 2022 fortgesetzt werden kann, verdanken wir den Fördergeber/innen. Die alle hier aufgezählt werden, ebenso die Autor/innen und deren Biografien, die Termine, die Bilder, die Beginnzeiten: gastzimmer.at/dreimaldrei-22

Harald Darer, Lisa Viktoria Niederberger, Verena Stauffer, Hermann Niklas, Martin Peichl, Maria Seisenbacher, Christian Futscher, Karin Ivancsics und Lisa Spalt lesen Lyrik und Prosa, am 3.6., 1.7. und am 23.9. im Eferdinger Gastzimmer.

Wir freuen uns!

Es gibt einen Grund, warum sich Fanni von der Alm im Pinzgau sehr spontan nach Wien putzt. Das hat etwas mit der Hütte zu tun, die im Winter nicht bewohnbar ist. (Ernst hatte sie gewarnt!) Und mit einem Jahreswechsel und einem Schneebrett, das sich ausgerechnet löste, als Ernst auf dem Weg hinauf …

Vielleicht lese ich diese Stelle aus Putzt euch, tanzt, lacht vor – wo würde sie besser passen als im Literaturhotel Sonnenburg in Lech am Arlberg? Die Lesung, die heute am Abend in der Hotel-Bibliothek stattfinden wird, war ursprünglich für März 2021 vorgesehen und wurde aus den bekannten Gründen verschoben. Tatsächlich wieder nur verschoben und nicht abgesagt, was angesichts der vielen interessanten Neuveröffentlichungen nachvollziehbar gewesen wäre.

Ich bedanke mich bei Familie Weber für die Einladung, genieße die Berge und das schöne Hotel und weiß mich überprivilegiert in dieser Zeit.

Beginn: 21.00 Uhr
Hotel Sonnenburg, Oberlech 55, Lech am Arlberg

Tatsächlich Oslo

09/03/2022

Während die Welt an der Welt leidet, darf ich im Rahmen des Literarischen Salons des Österreichischen Kulturforums in Oslo lesen.

Der Blick (auf Oslo) aus dem Edvard-Munch-Museum passt dieser Tage gut.

Donnerstag, 10. März 2022, 19:00 Uhr
Österreichisches Kulturforum, Thomas Heftyes gate 21, 0264 Oslo, Norwegen

Was lange währt, wird endlich gut: Dieser alte Spruch trifft nicht immer ins Schwarze, aber hier und heute passt er gut. Bzw. in ein paar Tagen, denn dann geht es hoffentlich nach Immenstadt im Allgäu, wo ich zu einer Lesung aus Putzt euch, tanzt, lacht eingeladen bin.

Geplant war die Lesung bereits für Februar 2021. Der Termin musste wegen der Pandemie auf Herbst 2021 verschoben werden. Hat ebenfalls nicht geklappt, daher jetzt der dritte Versuch. Und der soll bitte gelingen, das wünsche ich mir sehr, denn nichts ist selbstverständlich: die Einladung und die freundliche Korrespondenz und die große Geduld der Veranstalter/innen.

Zudem passt mein Roman perfekt zum aktuellen Jahresthema im Literaturhaus Allgäu für 2022: Lebenswege.

Ich freu mich auf die Reise.

❁❦❉

Donnerstag, 3. Februar 2022, 19.30 Uhr
Literaturhaus Allgäu
Bräuhausstraße 10
87509 Immenstadt

Wieder eine Grenze überschritten zu haben, das wird ein besonders gutes Gefühl sein, sogar, wenn es sich nur um die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz handelt.

Die erneute Einladung des Literarischen Clubs Zürich ist der zweite Versuch, diese Lesung zu realisieren, und ein Jahr nach dem ursprünglich geplanten Termin wird es nun hoffentlich gelingen. Was bleibt uns anderes, als zuversichtlich zu sein?

Danke den Organisator*innen, dass die Lesung verschoben und nicht gleich abgesagt wurde. Angesichts der Menge an guten Büchern, die in der Zwischenzeit erschienen sind, keine Selbstverständlichkeit.

❁❦❉

Mittwoch, 12. Januar 2022, 19.30 Uhr
Moderation: Elisabeth Boner
Gemeindestraße 54 (über dem Kreisbüro 7)
8032 Zürich

Literatur und Bilder im Flößerhaus – Schreiben und Reisen: Vom 5. bis 14. November 2021 finden Text und Bild in Thalheim bei Wels zusammen. Die Ausstellung Textbilder von Eva Fischer bildet den Rahmen der Reihe, bei der

Der Eintritt ist frei, Reservierung und Anmeldung unter 0699/13 48 22 48, es gilt die 3 G-Regel und die Adresse ist diese: Aigenstraße 3, 4600 Thalheim bei Wels.

Ich freu mich!


Putzt euch, tanzt, lacht
macht am Freitag, 15. Oktober, im Literaturcafé des Eferdinger Biohofs Achleitner Station: Ab 16 Uhr lese ich aus meinem 2020 im Otto Müller Verlag erschienen Roman.

Eingeladen wurde ich vom Verein Literaturschiff, der mit seinem schönen Programm durch die oberösterreichische Kulturlandschaft segelt.

Ort: Kulinarium, Biohof Achleitner (Unterm Regenbogen 1, Eferding)
Wann: Freitag, 15. Oktober, 16.00 Uhr
Eintritt: 12 EUR

Am 15. Oktober 2021 lädt der Verein Literaturschiff zum Literaturcafé im Biohof Achleitner: Kaffee und Kuchen vom Biohof, Literatur von mir. Freu mich sehr!

Beginn 16:00 h
Eintritt: EUR 15,00
Reservierung: office@literaturschiff.at, 0660 768 64 33

Biohof Achleitner, Unterm Regenbogen 1, 4070 Eferding

Lesen vor Publikum – direkt, nicht über den virtuellen Umweg per Zoom & Co! Nach diesen langen, eigenartigen, schwierigen Monaten freue ich mich darüber ganz besonders.

Am Freitag, 2. Juli 2021, bringt mich mein Roman Putzt euch, tanzt, lacht nach Schlierbach, wo ich auf Einladung der Literarischen Nahversorger im Theatersaal lese.

Beginn: 20 Uhr.