Home

Jahr. Aus.

31/12/2010

Also ich und er.

Was noch zu tun ist: Die Wohnung putzen. Einen Plan machen? Duschen. Haare waschen. Dann: Nichts mehr. Am Nachmittag wird das Krachen beginnen, durch den Gassennachhall verstärkter Lärm, den man riechen kann. Sofern man das Fenster öffnet.

Wenn man das Fenster öffnet und nach oben sieht. Dann ist oben ein ferner Himmel, der fern ist, weil er mit unten nichts zu tun hat. Und unten sind Gruppen von Menschen, die sich verschieden bewegen, mit eingezogenen Köpfen oder auf diese ganz lässige Art, die Hände in den Taschen, ohne Schal und sich immer zueinander drehend mit wiegenden, schnellen Schritten – das sind dann meist junge Männer. Ab und zu sind Mädchen dabei, die kreischen, wenn es wieder kracht, und schmiegen sich aneinander, die Mädchen, in gespieltem Schrecken, dabei haben sie weiße Jacken an und hohe Stiefel und lange Haare. Den Rest des Beitrags lesen »